Sport frei! – angehende Erzieher*innen der Abteilung Sozialwesen

So hieß es für die SP19A am Sonntag, den 12.09.2021 um 9.00 Uhr. In der Finsterwalder Sängerstadt fand das jährliche „Finsterwalder Dutzend“ statt. Die Erzieher und Erzieherinnen des dritten Ausbildungsjahres sahen dies als eine gute Chance, das OSZ EE als Team zu präsentieren. Aber auch der eigenen Fitness kam dieser Lauf zu Gute. Die Klasse meldet sich mit zehn Schülern und Schülerinnen an, um einen 4,2 km langem Staffellauf zu absolvieren. Jede/r der Mitläufer war motiviert, denn alle wollten vom Start bis ins Ziel kommen, am liebsten in der schnellsten Zeit. Mit einer Menge Kampfgeist gegen die anderen Staffelläufer-Teams haben wir es am Ende geschafft Platz drei zu erzielen.

Dieser Tag war natürlich nicht perfekt, denn die verschiedenen Wege brachten den ein oder anderen Läufer auf Umwege. So wurden statt 4,2 km mal 6 km geleistet. Aber dennoch haben es alle gesund ins Ziel geschafft und das ist es doch, worauf es ankommt. Durch die digitalen Gegebenheiten und unsere Kommunikation, konnten wir es möglich machen, jede/n Schüler und Schülerin gesund zum Ziel zu lenken. Passend zum Lernfeld 4 mit der Verbindung zur „Bewegung“ und der „Kommunikation“ mit einem Zitat: „Sprache ist der Schlüssel zum Leben“.

Fazit: Wir sind sehr stolz auf uns als Klasse, dass wir es alle bis ins Ziel geschafft haben und mit einer sportlichen Runde an einem Sonntag, diesen auch zufriedenstellend ausklingen lassen konnten.

Klasse SP19A -