Wir bilden aus

Fachschule  Sozialwesen  Beruf: Erzieher/in

Abschluss:

Staatlich anerkannter Erzieher/in

 

Voraussetzungen:

Fachoberschulreife oder gleichwertiger Schulabschluss

und

abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung

oder

eine abgeschlossene nicht einschlägige Berufsausbildung und eine für die Fachrichtung förderliche Tätigkeit

oder

die Fachhochschulreife

oder

 die allgemeine Hochschulreife und eine für die Fachrichtung förderliche Tätigkeit

 

Ausbildung:

drejährige Ausbildung(kompetenzorientiert ) mit 1200 Stunden Praxis in mind .drei sozialpädagogischen Tätigkeitsfeldern

Aufnahme erfolgt auf Probe

Abschlussprüfung am Ende des 3. Jahres schriftliche Prüfung im Fach LF2,LF3, LF4
 

Flyer

Bewerbungs-

unterlagen

Lebenslauf

Abschlusszeugnis mit mind. Fachoberschulreife

Beruflicher Abschluss

Evt. Förderliche Tätigkeit

Gesundheitliche Eignung (Impfstatus)

Aufnahmeantrag

Aufnahmeantrag

Gesundh.Eignung

Bewerbungen an:       Oberstufenzentrum Elbe-Elster

                                       Abteilung 1, Sozialwesen
                                       Friedrich-Engels-Straße 31,
                                       03238 Finsterwalde
                                Telefon: 03531 /704959

 Ansprechpartner:       Frau Andrea Koppen, Abteilungsleiterin

 

Die Fachschule führt zu vertiefter beruflicher Fachbildung und fördert die berufsübergreifende Allgemeinbildung. Sie schließt mit einer staatlichen Prüfung ab.

Fachschule  Sozialwesen  Beruf: Erzieher/in  tätigkeitsbegleitend

Abschluss:

Staatlich anerkannter Erzieher/in

 

Voraussetzungen:

Fachoberschulreife oder gleichwertiger Schulabschluss

und

abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung

oder

die Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife

und

eine Nachweis(Arbeitsvertrag) einer mind. einjährigen hauptberuflichen  Tätigkeit

 

Ausbildung:

dreijährige Ausbildung(kompetenzorientiert ) mit 1200 Stunden Praxis in mind .zwei sozialpädagogischen Tätigkeitsfeldern( 1000 Stunden- Arbeitsvertrag+200 Stdf. In einem anderen Tätigkeitsfeld)

Unterricht erfolgt an zwei Wochentagen

Aufnahme erfolgt auf Probe

Abschlussprüfung am Ende des 3. Jahres schriftliche Prüfung im Fach LF2,LF3, LF4

 

Flyer

Bewerbungs-

unterlagen

Lebenslauf

Abschlusszeugnis mit mind. Fachoberschulreife

Beruflicher Abschluss

Arbeitsvertrag

Aufnahmeantrag

Aufnahmeantrag

 

 

 

Die Fachschule führt zu vertiefter beruflicher Fachbildung und fördert die berufsübergreifende Allgemeinbildung. Sie schließt mit einer staatlichen Prüfung ab.